Musik

Emma Stone: Happy im Disneyland

Anzeige

Nach Liebesaus mit Andrew Garfield

Und wer ist der Mann an der Seite der Schauspielerin, wenn es sich dabei nicht um Andrew Garfield handelt?

Anzeige

Wer ist der Mann an der Seite von Emma Stone, bei dem es sich nicht um Andrew Garfield handelt? Die schöne Schauspielerin wurde mit dem Unbekannten jetzt im Disneyland in Kalifornien gesichtet.

Emma 3
Emma 3, by regenbogenadmin

Bild: ChinellatoPhoto / Shutterstock.com

Nach der Trennung von Schauspielkollege Andrew Garfield sieht Emma Stone glücklich aus. Sie hat eine Latzhose und ein schwarzes Top an. Ihre feuerroten Haare hat sie unter einer Basecap versteckt. Der Mann neben ihr trägt ein grob kariertes Hemd, einen gepflegten Vollbart und eine gelbe Mütze. Beide scheinen sehr viel Spaß in dem Autoscooter zu haben. Um wen es sich dabei handelt, ist unbekannt. Möglicherweise könnte es auch jemand aus ihrer Verwandtschaft sein, denn bei genauerem Hinsehen erkennt man durchaus eine Ähnlichkeit in ihren Gesichtszügen. Das "US Magazine" schreibt jedenfalls, dass es sich bei der männlichen Begleitung um Emmas Bruder Spencer handele.

Emma2 477
Emma2 477, by regenbogenadmin

Bild: Joe Seer / Shutterstock.com

Was ist aus der Beziehung zu Andrew Garfield geworden?

Für den 31-Jährigen dürfte das Bild ein Dorn im Auge sein. Beide haben sich offenbar getrennt. Zumindest seien beide laut "US Weekly" in eine Beziehungspause gegangen. Die Gründe dafür waren angeblich ständiger Streit und wenig Zeit füreinander. Möglicherweise hängt aber auch das gemeinsame Filmprojekt der "The Amazing Spider-Man"-Filme damit zusammen. Während Teil 1 und 2 in den Kinos anlief, waren beide ein Herz und eine Seele. Vor einigen Wochen hat Sony jedoch angekündigt, dass die Comic-Reihe um den Spinnen-Mann neu verfilmt werden soll - und zwar nicht mit Andrew Garfield. Gehörte ihre Beziehung also zum Marketing der "The Amazing Spider-Man"-Filme? Es würde naheliegen, denn beide haben in den Filmen ebenfalls ein Paar gespielt.

Ein weiterer Grund könnten auch Adrews Dreharbeiten zu "Silence in Taiwan" sein. Dafür musste der Schauspieler, der ohnehin schon sehr schlank ist, einiges an Gewicht verlieren, was offenbar auch auf seine Psyche geschlagen haben soll.

Jedenfalls scheint es zumindest Emma Stone gut zu gehen, trotz der Beziehungspause. Es wäre auch eine Schande, wenn wir die schöne Rothaarige nicht mehr lächeln sehen würden.

Anzeige