Gesamtsumme: 595.717,79
Nathalie Maurer aus Rheinstetten 20,00 €
Nathanael Penopp aus Rheinstetten 20,00 €
Laura Testa aus Legelshurst 20,00 €
Joshua Testa aus Legelshurst 20,00 €
Leandro Testa aus Legelshurst 20,00 €
Volker Großkopf aus Schollbrunn 50,00 €
Markus Bullinger aus Malsch 300,00 €
Svea Baust aus Mannheim 200,00 €
Benjamin Schindler aus Sinsheim 150,00 €
Holger Ahlers e.K. aus Bad Säckingen 200,00 €
Musik

Keine Prince-Songs mehr bei Streaming-Diensten

Anzeige

Musik gelöscht!

Weder auf Spotify noch bei anderen Streaming-Diensten wird man in Zukunft Songs von Prince finden können.

Anzeige

Weder auf Spotify noch bei anderen Streaming-Diensten wird man in Zukunft Songs von Prince finden können.


Shutterstock 89857018
Shutterstock 89857018, by regenbogenadmin

Bild: Northfoto / Shutterstock.com

Wer sich beispielsweise bei Spotify einen Account angelegt hat und dort regelmäßig Musik hört, muss in Zukunft auf Songs von Prince verzichten. Der Musiker gibt über seine Künstlerseite bei Spotify an, dass er veranlasst hat, all seine Songs von Musikdiensten löschen zu lassen. Auch Apple Musik hat die Titel des Sängers nicht mehr im Angebot. Weitere Dienste wie Deezer oder Google Play Music All Access sollen der Anweisung von Prince noch folgen.

Das US-Musikmagazin Billboard berichtet, die Musik von Prince sei nur noch bei Tidal zu finden, dem Streaming-Dienst des Rappers Jay Z.

Wirklich entspannt war die Beziehung von Prince zum World Wide Web noch nie. In der Vergangenheit drohte er bereits Ebay, Youtube und Torrent zu verklagen, weil sie seiner Meinung nach illegal seine Musik verbreiteten. 

Anzeige