Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Gesamtsumme: 552.803,85
Matthias Kronstein aus Marktheidenfeld 20,00 €
Jutta Wellnitz aus 68775 Ketsch 100,00 €
Kirstin Kiener aus Ilvesheim 50,00 €
Jutta Breiter aus Sandhausen 100,00 €
Monika Philipp aus Kronau 50,00 €
Beatrix Sbai aus Praxis für Ergotherapie Breisach 100,00 €
Anka Witt aus Neckarbischofsheim 20,00 €
Holger Brauner aus 68804 Altlussheim 50,00 €
Michael und Helga Allgaier aus Waldkirch 50,00 €
H.-J. Fröhlich aus Sinsheim 50,00 €
Musik

Jeanette Biedermann im Interview!

Anzeige

Eine kleine Zeitreise…

Jeanette Biedermann beendete mit ihrem neuen Album „DNA“, das am 20. September erschien, ihre zehnjährige Veröffentlichungspause als Solo-Künstlerin. In ihrem Interview mit Sarah Schönberger erzählt sie von den Geschichten, die hinter ihrem Album stecken, ihrer Tour, die für nächstes Jahr geplant ist und von ihren Jugendsünden.

Anzeige

Ihr Comeback hat mit der sechsten Staffel von „Sing meinen Song – Das Tauschkonzert“ begonnen. Nachdem sie nun ihr neues Album „DNA“ veröffentlicht hat, geht es im Januar und Februar gemeinsam mit ihrem Live-Partner „Live Nation“ auf Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz.
 

 
Ihr Album ist eine Sammlung von verschiedenen Geschichten aus dem Leben, eine Zeitreise. Das Album besteht aus Erinnerungen aus einer „unbeschwerten Zeit“.

Dabei ist das Lied „Deine Geschichten“ eins der emotionalsten. Es ist ihrem verstorbenen Vater gewidmet.

Der Song ist aus Wunsch heraus, mit einem Lächeln über ihn sprechen zu können, entstanden. Darin habe ich ein paar von unseren Geschichten erzählt. Es löst in mir Schmerz, vermischt mit Liebe und Hoffnung aus.

Für das Lied erhielt sie viel tolles Feedback, worüber sie sich sehr freut.

Das berührt mich zum Teil sehr stark. Weil Leute schreiben: 'Dein Song  -  er hilft mir sehr, weil ich auch jemanden verloren habe‘

Was ihre schlimmste Jugendsünde war und welche drei Dinge sie immer in ihrer Handtasche dabei hat, ebenso wie weitere Details zu ihrem Album verrät sie im Interview:

Anzeige