Musik

"Wunschlos süchtig": Max Mutzke im Radio Regenbogen-Starinterview

Anzeige

Seit seinem 2005 veröffentlichten Top 1-Debüt hat sich Max Mutzke als Musiker und Songwriter Stück für Stück an die Spitze der beliebtesten Künstler innerhalb der deutschen Popmusik gearbeitet. Pünktlich zu seinem 40. Geburtstag veröffentlich er seine Single "Wunschlos süchtig", die auch als Titelsong aus seinem kommenden Album dient.

Anzeige

Max Mutzke fühlt sich auf den verschiedensten stilistischen Spielplätzen zuhause: Angefangen von Pop über Rock bis hin zu Funk und Soul. 2012 hat er mit „Durch Einander“ ein veritables Jazz-Album veröffentlicht, für das er mit einem Platin-Award ausgezeichnet wurde. Auf seinem letzten Studiowerk „Colors“ (2018) interpretierte er ausgesuchte HipHop-Tracks und gewann 2020 mal eben ganz lässig die erste Staffel des Pro7-Quotenrenners „The Masked Singer“.

In seinem Album "Wunschlos süchtig", das im September veröffentlicht werden soll, präsentiert er sich wieder von einer gewandelten Seite und veröffentlicht damit ein Singer/Songwriter-Album mit Pop- und Soul-Einflüssen. Ebenfalls ist er auf dem Album zum ersten mal komplett auf Deutsch zu hören. 

Im Gespräch mit Marleen Vogel gibt er Einblicke, was ihn aktuell privat als auch beruflich umtreibt. Neben dem Feinschliff an seinem Album arbeitet er zur Zeit außerdem an einem Kinderbuch. Darüber hinaus zeigt sich Max als Freund von Feminismus und Diversität in der Gesellschaft und schwärmt von seinem idyllischen Zuhause im Schwarzwald.
 

 

Anzeige