Gesamtsumme: 595.837,79
Manuel Penopp aus La Wantzenau 20,00 €
Nathalie Maurer aus Rheinstetten 20,00 €
Nathanael Penopp aus Rheinstetten 20,00 €
Laura Testa aus Legelshurst 20,00 €
Joshua Testa aus Legelshurst 20,00 €
Leandro Testa aus Legelshurst 20,00 €
Volker Großkopf aus Schollbrunn 50,00 €
Markus Bullinger aus Malsch 300,00 €
Svea Baust aus Mannheim 200,00 €
Benjamin Schindler aus Sinsheim 150,00 €
Musik

Michael Patrick Kellys Lieder sind wie guter Whiskey gereift

Anzeige

Er ist wieder da – auf Platte und im Radio Regenbogen-Starinterview. Michael Patrick Kelly hat sich vier Jahre lang Zeit für sein neues Album „B.O.A.T.S“ gelassen und spricht mit Marleen Vogel über seine Auszeit, sein neues Album und kuriose Sportarten.

Anzeige

B.O.A.T.S steht für „Based On A True Story“ und beschreibt die Geschichten, Herausforderungen und Erlebnisse von Menschen auf der ganzen Welt.

2017 brachte der irische Sänger sein letztes Album „ID“ auf den Markt und vier Jahre später ist er mit neuen Songs zurück. Grund für seine längere Pause waren unter anderem TV-Produktionen wie „The Voice Of Germany“ oder „Sing meinen Song – das Tauschkonzert.“

Wenn es eine Erfolgswelle gibt, dann wollen Plattenfirmen oder Produzenten immer gerne direkt die nächste Platte auf den Markt bringen. Aber ich wollte die Lieder wie einen guten Whiskey oder Wein reifen lassen.

Ähnlich wie ein Schriftsteller war er in der Welt unterwegs und hat die verschiedensten Geschichten ganz unterschiedlicher Menschen aufgesaugt. Seine Erfahrungen und die Erlebnisse und Herausforderungen anderer Leute hat er in seinem neuen Album verarbeitet.

Im Interview mit Marleen Vogel erklärt Michael Patrick Kelly die Hintergründe zu den Songs, erzählt von seinem Verständnis von Glaube, Tod und Dankbarkeit und übt Kritik an Phänomenen wie Bodyshaming oder Machtmissbrauch. Er verrät aber auch, welchen Anspruch er persönlich an Comedians hat und für welche kuriose Sportart er gerne mal schmerzende Hände in Kauf nimmt.

 

Anzeige