Stars

Gottschalk bekommt Ehren-Award per Live-Schaltung!

Anzeige

Wegen erneuter Knie-OP

Thomas Gottschalk wird den Radio Regenbogen Ehren-Award für sein Lebenswerk am 22. April 2016 im Europa-Park Confertainment Center in Rust nicht persönlich entgegen nehmen können. Wegen einer Knie-Operation haben ihm die Ärzte striktes Reiseverbot erteilt. Trotzdem wird sein Freund und Wegbegleiter Günther Jauch in Rust die Laudatio auf ihn halten und ihm den Ehren-Award im Rahmen einer Live-Video-Übertragung überreichen.

Anzeige

Hätte ihn mir gerne persönlich abgeholt

Thomas Gottschalk bedauert die Absage sehr: „Auf ärztlichen Rat muss ich meine Knieverletzung in einer Reha-Klinik ausheilen lassen, wenn ich nicht riskieren will, bei zukünftigen Ehrungen für mein Lebenswerk auf die Bühne getragen werden zu müssen. Ich bitte daher um Verständnis, dass ich nur per Live-Schaltung dabei sein kann. Gerade über den Radio Regenbogen Award habe ich mich sehr gefreut und hätte ihn mir gerne persönlich abgeholt.“ Seit vier Jahrzehnten ist Thomas Gottschalk das Fernsehgesicht Deutschlands! Für seine beispiellose TV-Karriere wird der frühere Radio-Mann mit dem Radio Regenbogen Ehren-Award ausgezeichnet.

Anzeige