Magazin

BADENS BAUSTELLEN: ES WIRD WIEDER GEWERKELT

Anzeige

Nach dem Winterschlaf erwachen auch viele Bauarbeiter, die unsere Straßen wieder auf Vordermann bringen.

Anzeige

Bild: H.D.Volz  / pixelio.deMit dem anstehenden Frühling sieht man auch immer öfter die Herren mit den orangefarbenen Westen auf den Straßen. Diese flicken die ersten Schlaglöcher und bringen unsere Straßen wieder auf Vordermann. Bei einigen Baustellen kam es vielen Badenern so vor, als existierten die schon seit Wochen und Monaten. Das liegt meistens an den Asphaltierungsarbeiten, die erst ab einer bestimmten Außentemperatur vorgenommen werden können. Lesen Sie hier, wo in Baden die größten Baustellen sind.

METROPOLREGION RHEIN-NECKAR

Baustelle MA-Schwetzingen - Autobahnkreuz Mannheim (A6)
Fahrbahndeckenerneuerung und Bauwerksarbeiten. Hier gibt es zwei verengte Spuren je Richtung bei max. 80 km/h, bis 30. April. Auch hier kommt es zu Staus und Behinderungen auf der A6.

Brückenbaustelle Rheinbrücke Speyer (A61)
Brückensanierung - die Situation ist seit Dezember schon besser geworden, da jetzt wieder eine Spur + Standstreifen pro Richtung freigegeben wurden. Die vollständige Fertigstellung der Baustelle ist vorraussichtlich am 30. November 2013.

Fahrbahnerneuerung Helmstadt - Weilermühle (B292)
Fahrbahnerneuerung - eine Spur je Richtung bei max. 30 km/h. Noch bis bis 01. August 2013 wird hier gebaut.

Stadtbaustelle Ausbau Glückstein-Quartier/Südtangente (Stadtgebiet Mannheim)
Verlegung der Südtangente Richtung Osten an die Bahngleise, Anschluss an die Stadtteile Neckarau und Lindenhof wird wieder hergestellt, dadurch gibt es teilweise einspurige Verkehrsführung. Der Fahrlachtunnel ist nur mit einer Röhre befahrbar, gleichzeitig Revisions- und Reinigungsarbeiten. Es entstehen Staus und Behinderungen im Stadtgebiet Mannheim und stärkere Belastungen der Verbindungen nach LU durch die Innenstadt. Einspurige Verkehrsführung besteht noch bis April 2013.

MITTELBADEN

Autobahndreieck Karlsruhe (A5 / A8)
Hier gibt es noch Bauwerksarbeiten an der Überleitungsbrücke. Ein Fahrstreifen ist je Richtung gesperrt (Höchstgeschwindigkeit 80 km/h). Gebaut wird hier noch bis 5. April. Behinderungen gibt es auf der A5 am AD Karlsruhe und auf der A8.

Großbaustelle Baden-Baden - Offenburg (A5)
Hier entsteht ein 6-streifiger Ausbau der A5. Fahren Sie vorsichtig, denn es gibt hier nur eine enge Baustellenfahrbahn auf zwei verengte Spuren je Richtung bei max. 80km/h. Die Abschnitte Baden-Baden - Bühl werden bis 31.10.13 und Bühl - Offenburg bis 30.11.13 bebaut. Hier entstehen Staus und Behinderungen.

Baustelle Pforzheim - Karlsbad (A8)
6-streifiger Ausbau der A8. Es gibt zwei verengte Spuren je Richtung bei max. 80km/h. Gebaut wird bis 16. August 2013. Bis dahin kommt es zu Staus und Behinderungen auf der A8.

 

SÜDBADEN

Verlängerung der Stadtbahn von Freiburg-Zährigen nach Gundelfingen
Damit wird Freiburg mit dem nördlichen Umland verbinden. Die Bauarbeiten haben im Juli 2011 begonnen und laufen noch bis Frühling 2014. Die Strecke ist 1,8 Kilometer lang.
 
Bau der Stadtbahnlinie zur Messe
Das ist ein langersehntes Projekt, bisher musste man nämlich auf Busse umsteigen, um zur Messe zu kommen. Bauarbeiten beginnen im Frühsommer.
 
Sanierung Schauinslandbahn
Deutschlands längste Umlaufseilbahn wird seit November für rund drei Millionen Euro modernisiert. Zwei jeweils 1.800 Meter lange Tragseile werden ausgetauscht, die Elektrik wird erneuert und die Stützmasten werden überprüft. Die Bahn soll ab 30. April wieder fahren.

Bad Krozingen  - Umgestaltung und Sanierung der alten B3 (Ortsdurchfahrt)
Die Bauarbeiten haben Anfang Januar begonnen, kosten 1,3 Mio. Euro und werden voraussichtlich bis Mai 2013 andauern.
 
Zollfreie Straße Lörrach
Die zollfreie Straße zwischen Lörrach und Weil am Rhein wird im Juni in Fahrtrichtung Weil provisorisch freigegeben, im September dann in beide Richtungen, endgültig fertiggestellt ist sie aber erst 2015, weil noch ein Kreisverkehr gebaut werden muss. Die Straße ist 738 Meter lang und verläuft über Schweizer Gebiet, mit dem Bau wurde 2006 begonnen. Die Straße ist vor allem auf Schweizer Seite umstritten.

Anzeige