Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Magazin

MONGOL RALLY: TEAM AUS BADEN FÄHRT MIT

Anzeige

In diesem Sommer fahren drei Informatikstudenten eine Rally über 15.000 Kilometer bis in die Mongolei.

Anzeige

Bild: sxc.hu / TudouMaoWir berichteten bereits über ein Freiburger Busunternehmen, dass am Montag mit 22 Reisenden zu einer Weltreise per Bus antritt. Das sind aber nicht die Einzigen, die das Fernweh gepackt hat und zu einem unvergesslichen Abenteuer aufbrechen. Ein Team aus drei Informatikstudenten aus der Metropolregion Rhein-Neckar zieht es mit dem Kleinwagen in die Mongolei zu einer Rally.

DIE KRAUTS

Das Team besteht aus den drei Studenten Phillip, Jan und Sebastian. Sie kommen aus der Rhein-Neckar Region und nennen sich selbst "Die Krauts". Gemeinsam fahren sie mit ihrem Kleinwagen die Mogol Rally.

VON PRAG NACH ULAANBAATAR

Bild: GNU-FDL / DoronIn diesem Jahr findet die Mongol Rally zum 10. Mal statt. Und dieses Rennen ist eine ganz besondere Rally, denn: es gibt keinerlei Beschränkungen, keine festgelegte Route, keinen Zeitrahmen, keine Versorgungsfahrzeuge und keinen Vorteil für den Gewinner des Rennens. Man könnte sagen, es ist ein abenteuerlicher Road-Trip durch die Mongolei. Dabei fahren sie 15.000 Kilometer durch 15 Länder und haben dafür eine Zeit von ca. acht Wochen veranschlagt. Bis sie in der mongolischen Hauptstadt Ulaanbaatar sind, durchqueren sie Länder in Osteuropa, die Türkei, Iran, Turkmenistan, Usbekistan, Tadschikistan, Kirgistan, Kasachstan, Russland und schließlich die Mongolei. Ihr Gefährt ist dabei jünger als 10 Jahre und hat einen kleineren Hubraum als 1,2 Liter.

"REISEN IST FÜR SISSIES ... MONGOL RALLY 2012" - RÜCKBLICK

AM ENDE WIRD ALLES VERSCHENKT UND VERSTEIGERT

Das Besondere an diesen Trip ist, dass das "Die Krauts" ihr Auto am Ende der Reise verkaufen. Das Gepäck, inklusive Sachspenden wie Kameras, etc., wird versteigert, sobald sie wieder in Deutschland sind. Der Erlös daraus wird dann an zwei Hilfsorganisationen gespendet.

SIE WOLLEN DIE KRAUTS UNTERSTÜTZEN?

Wer sich auf eine derartige Rally einlässt und die Erlöse dem guten Zweck zukommen lässt, brauch natürlich auch Unterstützung. Das können Sie durch Mundpropaganda und Spenden tun. Beispielsweise können Sie auch eine Patenschaft für eine der Teilstrecken übernehmen. Für diesen Bereich können Sie dann die Reisekosten der Jungs übernehmen. Im Gegenzug dazu wird Ihr Logo bzw. Namen mit einem Aufkleber auf das Auto des Teams geklebt und bekommen eine Postkarte von der Strecke.

ALLE INFOS FINDEN SIE AUF DER WEBSITE DES TEAMS

Anzeige