Magazin

SYMPATHISCH ODER VOLL DANEBEN? BW-KAMPAGNE

Anzeige

Mit dem Spruch "Wir können alles außer Hochdeutsch" machte sich Baden-Württemberg bekannt, jetzt sorgt eine weitere Kampagne für viel Diskussion.

Anzeige

Das Staatsministerium Baden-Württemberg wirbt mit dem Button "Weltoffen" auf der eigenen Seite bw-jetzt.de. Da passt die neue Kampagne des Landes mit dem Text "Zeit sich abzugrenzen. Und was eignet sich dazu besser als eine Landesgrenze" irgendwie nicht dazu.

Mit dem Spruch "Werdet nicht wie eure Eltern" möchte das Land die Studenten nach der Ausbildung auch in Baden-Württemberg halten. Die Anzeige wird deutschlandweit in 100 Abizeitungen erscheinen. Von der Ankündigung über die "BW Jetzt"-Facebook-Seite waren viele Internetnutzer allerdings wenig begeistert.


Klicken Sie einfach auf das Bild, um es größer anzuzeigen.

 

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de