Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Magazin

Zum Genießen: Coole Heißgetränke im Winter

Anzeige

Wenn ihr Lust auf einen gemütlichen Abend vor dem Fernseher habt, hat Susan Wetter-Weckauf ein paar coole Rezepte für heiße Tassen für euch.

Anzeige

Coole Heißgetränke

für den Winter

Wenn es draußen immer kälter wird, die Tage früher dunkel werden und ihr Lust auf einen gemütlichen Abend vor dem Fernseher habt, hat Susan Wetter-Weckauf aus der Radio Regenbogen Morgenshow ein paar coole Rezepte für heiße Tassen für euch.

Baileys Hebrbsttraum

Zutaten für 1 Portionen:
150 ml    Milch
50 ml    Bailey's Irish Cream

Das Rezept ist für ein Glas gedacht. Also die benötigte Menge Milch in einem kalt ausgespülten Topf erhitzen; allerdings nicht kochen. Baileys in ein Glas oder eine Tasse füllen und mit der heißen Milch auffüllen. Schmeckt super lecker sowohl mit dem Original als auch mit selbst hergestelltem Baileys und ist genau das Richtige für kalte Herbstage und eine absolute Alternative zum Glühwein.

Arbeitszeit: ca. 5 Min.
Schwierigkeitsgrad: simpel

Glühwein mit Johannisbeersaft

sehr lecker und einfach zuzubereiten

Zutaten für 6 Portionen:
500 ml    Rotwein, dunkel und kräftig, z.B. Dornfelder
100 ml    Johannisbeersaft
80 g    Zucker, braun
1    Orange(n), unbehandelt
1    Zitrone(n), unbehandelt
2 Stange/n    Zimt
5    Gewürznelke(n)
Den Rotwein mit dem Johannisbeersaft, dem Zucker, dem Saft und der Schale von Orange und Zitrone mit Zimtstangen und Nelken erhitzen.
Maximal 15 Min. ziehen lassen, dann durch ein Sieb abgießen

Einfach herrlich lecker und super einfach!
Arbeitszeit: ca. 5 Min.
Koch-/Backzeit: ca. 15 Min.

Kuschel-Tasse

heiße Schokolade mit Marshmellows

Zutaten für 2 Portionen:
120g    Schokolade, zartbitter
500ml    Milch
1 EL Zucker, oder entsprechende Menge Süßstoff
4 Marshmallow(s)

Schokolade mit dem Messer oder mit der Küchenmaschine fein hacken. Die Milch in einem Topf geben, unter ständigem Rühren so lange erhitzen bis sie fast kocht. Sofort vom Herd nehmen und Schokolade und Zucker (n.B. mehr) einrühren. Heiße Schokolade in große, breite Tassen verteilen, Marshmallows hineingeben und sofort genießen.

Arbeitszeit: ca. 10 Min.

Pumpkin Spice Latte

Für ein 360 ml Glas

Zutaten:
1 Shot Espresso (etwa 40 ml)
30 g Pumpkin Spice Syrup*(rezept siehe unten)
250 ml heiße Milch
etwas Sprühsahne/Schlagsahne
Zimt zur Dekoration

Zubereitung:
1.    Zuerst den Espresso vorbereiten und die Milch erhitzen (wahlweise in einem Kochtopf oder in der Mikrowelle).

2.    Die heiße Milch zusammen mit dem Pumpkin Spice Syrup und dem Espresso in das Glas füllen und umrühren, bis alles gut vermischt ist.

3.    Die Sahne großzügig auf das Getränk sprühen/löffeln und nach Belieben mit Zimt oder anderen herbstlichen Gewürzen bestreuen. Lasst es euch schmecken

Pumpkin Spice Syrup (Kürbis-Gewürz-Sirup)

Zutaten:
250 ml Wasser
200 g Zucker
1 TL Zimt
1/2 TL Nelken, gemahlen
1/2 TL Muskat, gemahlen
40 g selbstgemachtes Kürbis-Püree (oder gekauftes)

Zubereitung:
1.    Das Wasser mit dem Zucker in einem kleinen Kochtopf verrühren und auf mittlerer Hitze solange erhitzen, bis sich der gesamte Zucker aufgelöst hat. Dann das Kürbis-Püree dazugeben und alles gut verrühren.

2.    Dann den Sirup etwa 7 Minuten köcheln lassen, damit er ein bisschen eindickt.

3.    Zum Schluss der 7 Minuten die Gewürze dazugeben und wieder alles gut einrühren. Den Topf vom Herd nehmen und den Sirup ein bis zwei Mal durchsieben, damit größere Stücke aus dem Püree oder von den Gewürzen herausgefiltert werden.

4.    Den Sirup etwa 20 Minuten abkühlen lassen und dann in eine luftdichte Flasche oder ein Vorratsglas füllen. Nachdem er komplett abgekühlt ist, kann der Sirup bis zu 3 Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden. Nach einiger Zeit setzt sich immer etwas vom Sirup unten in der Flasche ab. Das ist normal. Einfach vor Gebrauch gut schütteln oder rühren, bis der Sirup wieder eine gleichmäßige Masse ist. Guten Appetit!

Cremige heiße Schokolade mit Zimt

Für 2 Portionen

Zutaten:
15 g Kakao (zum Backen)
50 g Zucker
1 Pckg. Vanillezucker
1/2 TL Zimt
4 EL heißes Wasser (50 ml)
400-500 ml Vollmilch*
Sahne (optional)

Zubereitung:

1.    In einem Kochtopf den Kakao, Zucker, Vanillezucker und Zimt mit heißem (oder warmem) Leitungswasser vermischen. Dazu einfach den Esslöffel benutzen, mit dem man das Wasser abgemessen hat. So lange rühren, bis eine glatte und cremige Masse ohne Klumpen entstanden ist.

2.    Die Kakaomasse auf dem Herd auf höchster Stufe unter Rühren einmal kurz aufkochen lassen. Die kalte Milch dazugeben und einrühren. Wer die heiße Schokolade sehr süß möchte, nimmt nur 400 ml, wer es nicht ganz so supersüß mag, nimmt 500 ml.

3.    Die Hitze etwas herunterdrehen und die heiße Schokolade unter Rühren bis zur gewünschten Temperatur erwärmen, aber nicht noch einmal kochen lassen. Die heiße Schokolade in zwei große Tassen füllen und nach Belieben mit Sahne und Zimt oder Kakaopulver verzieren und sofort servieren. Guten Appetit!

Chai Tea Latte

Für zwei Portionen

Zutaten:
2 Beutel schwarzer Tee
1 TL Zimt
1/2 TL Ingwer
1/4 TL Piment
250 ml Wasser, kochend heiß
250 ml Milch
40 g brauner Zucker
2 TL Vanilleextrakt

Zubereitung:
1.    Die Teebeutel aufschneiden und den Tee zusammen mit den Gewürzen in einen Kaffeefilter geben. Diesen dann in ein hitzebeständiges Gefäß legen/stellen und mit dem heißen Wasser übergießen. Drei Minuten lang ziehen lassen.

2.    In der Zwischenzeit die Milch solange mit dem braunen Zucker und dem Vanilleextrakt in einem kleinen Kochtopf erhitzen, bis der Zucker sich komplett aufgelöst hat und die Milch dampft.

3.    Den Kaffeefilter entfernen und den Gewürz-Tee zu der Milch kippen und umrühren. Den Chai Tea Latte gleichmäßig auf zwei Teegläser oder Tassen aufteilen und nach Belieben mit Schlagsahne oder geschäumter Milch und weiteren Gewürzen garnieren. Lasst es euch schmecken!

Anzeige