Magazin

Petition: Tausende fordern Bundesverdienstkreuz

Anzeige

Tu?çe A. wurde attackiert, weil sie Zivilcourage gezeigt hatte. In einer Petition wird nun das Bundesverdienstkreuz für die hirntote Studentin gefordert.

Anzeige

Eine Online-Petition fordert, dass die totgeschlagene TuÄŸçe für ihre Zivilcourage das Bundesverdienstkreuz bekommen soll.

Auf der Online-Petitionsplattform change.org läuft derzeit eine Initiative für die Lehramtsstudentin TuÄŸçe. Dort heißt es: "Auch wenn das Bundesverdienstkreuz normalerweise nicht postum verliehen wird, sollte hier eine (der existierenden) Ausnahme(n) gemacht werden." Die junge Frau habe gezeigt, "dass Rückgrat und Eintreten für andere nicht einfach ist" und sei "ein Vorbild für uns alle".

Die Petition unterschreiben

Wer die Petition unterstützen möchten, kann sich hier eintragen.

An diesem Freitag wäre TuÄŸçe 23 Jahre alt geworden. Die Familie wird voraussichtlich am Freitag die lebenserhaltenen Maschinen abgeschaltet lassen.

Tugce wird nicht überleben

Am 15. November wurde die Lehramtsstudentin Tugce A. in einer McDonald's-Filiale in Offenbach ins Koma geprügelt, weil sie einen Streit schlichten wollte. Tugce musste dann ins Krankenhaus gebracht werden, nachdem sie zwei Mädchen helfen wollte, die in der Toilette einer McDonald's-Filiale von Jugendlichen bedrängt worden waren: Die Täter hatten ihr vor dem Restaurant aufgelauert, der mutmaßliche 18-jährige Täter schlug ihr ins Gesicht, sie fiel mit dem Kopf auf einen Stein. Tagelang lag die Lehramtsstudentin im Koma. Nun wurde bei der 22-Jährigen der Hirntod festgestellt.

Mit diesem Video wollten Freunde, Verwandte und Fremde ihr Mut zusprechen. Entstanden ist das Video während einer Mahnwache am Tatort.

Anzeige