Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Magazin

Herby, Jan Josef & Co.: Beim Bürgerfest in Dresden

Anzeige

Herbert Grönemeyer, Adel Tawil und Jan Josef Liefers haben am Montag beim Bürgerfest gegen Pegida in Dresden gesungen.

Anzeige

Singen für Toleranz. Bei einem Open-Air-Konzert vor der Frauenkirche in Dresden sind 250 Künstler am Montag gegen Pegida auf die Bühne gegangen. Rund 30.000 Menschen erlebten Auftritte von Herbert Grönemeyer, BAP-Frontman Wolfgang Niedecken, Adel Tawil und Jan Josef Liefers.


"Ich halte das für ganz wichtig, dass man Haltung zeigt und Stellung bezieht", erklärt Herbert Grönemeyer in einem Interview seinen Auftritt. Auch zu Pegida-Bewegung äußert er sich und sagt weiter: "Grundsätzlich denke ich, wir gehören alle zusammen. Wir müssen dieses Land zusammen anpacken und jeder, der hier lebt, gehört dazu." Aber er sagt auch, dass er es für ganz gefährlich halte, dass sich Pegida eine Religion ausgesucht habe, um sich gegen diese zu wenden, "geht gar nicht".

Ein Ausschnitt seiner Rede auf der Bühne

Unter den 200 Künstlern war auch Adel Tawil dabei

Anzeige