Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Baden & Pfalz

Zwei Tote bei Unfällen auf der A5 bei Karlsruhe

Anzeige

Autobahn stundenlang gesperrt

Autofahrer auf der A5 im Raum Karlsruhe haben am Mittwochmorgen viel Geduld gebraucht. Wegen zwei schweren Unfällen mit zwei Toten war die Autobahn ab Karlsruhe-Nord Richtung Norden stundenlang gesperrt.

Anzeige

Alles fing damit an, dass am frühen Morgen ein Mann auf der A5 bei Forst überfahren wurde. Der 85-jährige wollte sich laut Polizei das Leben nehmen. Der Mann, der ihn überfuhr, war davon ausgegangen, ein Tier überfahren zu haben. Jedenfalls bildete sich durch diesen Unfall ein 17 Kilometer langer Stau. An dessen  Ende raste bei Karlsruhe-Hagsfeld ein Laster in ein Auto und schob es unter einen anderen Lkw. Dabei kam der Autofahrer ums Leben, ein weiterer Insasse wurde schwer verletzt. Die Bergung der Fahrzeuge dauerte Stunden. Währenddessen war die A5 ab Karlsruhe Richtung Norden gesperrt.

Anzeige