Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Baden & Pfalz

Pforzheimer Busfahrer klagen gegen Kündigungen

Anzeige

Trauerzug geplant

Die Mitarbeiter des Stadtverkehrs Pforzheim (SVP) wollen Kündigungsschutzklagen beim Arbeitsgericht einreichen. Trauerzug geplant

Anzeige

Die Mitarbeiter des Stadtverkehrs Pforzheim (SVP) wollen Kündigungsschutzklagen beim Arbeitsgericht einreichen. Nach einem Trauerzug durch die Stadt, bei der der öffentliche Nahverkehr in Pforzheim nach 105 Jahren symbolisch zu Grabe getragen wird, werden die Klagen morgen übergeben. Gut 150 Klagen sind bereits nach Gewerkschaftsangaben erstellt. Betroffen von der Schließung sind 240 Beschäftigte. Hintergrund der Auseinandersetzung ist die Übernahme des Busverkehrs in der Stadt nach einer Ausschreibung ab 2017 für zehn Jahre durch die Bahn-Tochter Regionalbusverkehr Südwest (RVS). Verhandlungen über einen Sozialtarifvertrag hatten zu keinem Erfolg geführt.

Anzeige