Baden & Pfalz

Banküberfall in Alpirsbach-Peterzell vorgetäuscht

Anzeige

Angestellte und Lebensgefährte in Haft

Nach einem angeblichen Überfall im Landkreis Freudenstadt sitzen eine Bankangestellte und ihr Lebensgefährte in Untersuchungshaft.

Anzeige

Die 20-Jährige hatte im Mai behauptet, in ihrer Filiale in Alpirsbach-Peterzell von einem Unbekannten überfallen worden zu sein.  Bei den Ermittlungen gerieten die junge Frau und ihr 22 Jahre alter Lebensgefährte jetzt in den Verdacht, das Geld
unterschlagen und den Überfall vorgetäuscht zu haben. Sie gaben nach der Tat ungewöhnlich viel Geld aus, gingen auf Reisen und kauften ein neues Auto. Das Duo wurde am Mittwoch festgenommen.

Foto: shutterstock

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de