Baden & Pfalz

Karlsruher Ehrenmord Prozess beginnt

Anzeige

Tödliche Abrechnung auf offener Straße

Tödliche Abrechnung auf offener Straße: Mitten in der Karlsruher Innenstadt fielen Ende Februar nachts Schüsse. Ab heute muss sich der mutmassliche Täter vor dem Landgericht verantworten.

Anzeige

Aus verletzter Ehre soll der Angeklagte Familienvater gemeinsam mit seinem Schwiegersohn in der Karlsruher Innenstadt den Liebhaber seiner Tochter umgebracht haben. Das 43 Jahre alte Opfer wurde in die Brust gestochen und in den Kopf geschossen. Der Angeklagte Der Angeklagte wollte sich zu den Vorwürfen nicht äußern. Der 37 Jahre alte Mittäter hatte sich nach der Tat in die Türkei abgesetzt. Für den Prozess sind sieben Verhandlungstage angesetzt. Ein Urteil wird am 24. November erwartet

Anzeige