Baden & Pfalz

Hoher Sachschaden bei Brand in Karlsruhe

Anzeige

Reifenlager in Flammen

Beim Brand eines Reifenlagers in der Karlsruher Nordstadt ist am Donnerstagabend ein Schaden von mindestens 800.000 Euro entstanden

Anzeige

Personen kamen nicht zu Schaden. Beim Eintreffen der Karlsruher Berufsfeuerwehr stand das Bauwerk im Dachbereich bereits unter Vollbrand. Schließlich konnten die Flammen nach 22 Uhr eingedämmt werden.  Im Innern waren über 3.000 Autoreifen gelagert, die wohl weitgehend ein Raub der Flammen wurden. Messergebnisse hätten bestätigt, dass zu keiner Zeit eine Gefahr für die Bevölkerung in der Umgebung bestand, hieß es. Brandermittler der Kriminalpolizei werden vorrausichtlich erst am Freitagvormittag den Brandort begehen können, sofern dies an dem einsturzgefährdeten Objekt möglich ist

Anzeige