Baden & Pfalz

Tragischer Verkehrsunfall auf B14

Anzeige

58-jährige Fußgängerin getötet

Am Montagmorgen kam es auf der Bundestraße 14 im Kreis Freudenstadt zu einem tragischen Verkehrsunfall.

Anzeige

Eine 58-jährige Fußgängerin wurde bei Horb von einem Auto erfasst und getötet, als sie die Straße überquerte. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Frau gegen ein Verkehrschild geschleudert und erlag noch am Unfallort ihren Verletzungen. Die Bundesstraße musste während der Unfallaufnahme komplett gesperrt werden. Die Staatsanwaltschaft Rottweil ordnete eine Untersuchung des Unfalls durch einen Sachverständigen an. Auf Höhe der Unfallstelle herrschte eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 70 km/h. 

Bild: shutterstock.com

Anzeige