Baden & Pfalz

Bahnhofssanierung auf Abstellgleis

Anzeige

Vorerst kein barrierefreier Ausbau in Rastatt

Rollstuhlfahrer und Mütter mit Kinderwagen haben es am Bahnhof Rastatt auch in Zukunft schwer.

Anzeige

Mittelfristig wird es am Bahnhof keinen barrierefreien Ausbau geben. Es sollten unter anderem Fahrstühle gebaut werden damit Reisende im Rollstuhl, mit viel Gepäck oder Kinderwagen besser am Bahnhof zurecht kommen. Zuletzt sollte sich die Stadt mit fast vier Millionen Euro an dem Sanierungsprogramm beteiligten, der Gemeinderat lehnte das ab. Ursprünglich war etwa eine Million für die Stadt kalkuliert worden. Zu der Kostensteigerung kam es nachdem man festgestellt habe, dass der Bahnsteig 6 zu schmal für einen Aufzug in die Unterführung sei. 

Bild: Radio Regenbogen

Anzeige