Baden & Pfalz

Keine Fußball-EM in Karlsruhe

Anzeige

Stadt bewirbt sich doch nicht als Spielort

Der Traum der badischen Fußballfans von Europameisterschaftsspielen in der Region ist ausgeträumt. Nach Freiburg stieg jetzt auch Karlsruhe aus dem Bewerberrennen für Spiele der EM 2024 aus.

Anzeige

Ursprünglich hatten beide Städte ihr Interesse bekundet, in ihren dann neuen Stadien Partien auszutragen - für den Fall dass Deutschland den Zuschlag für die EM bekommt. Freiburg fühlt sich jedoch noch nicht bereit dazu. Warum Karlsruhe ausgestiegen ist, ist noch nicht bekannt. Um die zehn Standorte bewerben sich jetzt noch 15 Städte, darunter Stuttgart, Kaiserslautern und Frankfurt.

Bild: Shutterstock

 

Anzeige