Baden & Pfalz

In Offenburg stirbt eine verletzte Frau im Wald

Anzeige

Wurde sie getötet? Obduktion soll Aufschluss darüber geben

In Offenburg ist eine Frau im Wald gestorben. Ein Wanderer hatte sie gefunden.

Anzeige

Das war ein Schock für den Wanderer .Oberhalb des Barfußpfades im Stadtteil Zell-Weierbach hörte er gestern plötzlich Schreie. Er folgte diesen und fand eine verletzte Frau, die bewusstlos auf dem Waldboden lag. Als die alarmierten Rettungskräfte eintrafen, konnten diese aber nur noch den Tod der Mitte Vierzigjährigen feststellen. Da es Anhaltspunkte dafür gab, dass jemand dafür verantwortlich ist, suchte die Polizei sofort das Gelände ab,  auch ein Hubschrauber wurde eingesetzt. Allerdings ohne eine Spur von einem möglichen Täter. Allerdings könnte sich die Frau die Verletzungen auch selbst zugefügt haben. Aufschluss darüber wird nun eine Obduktion geben.

Anzeige