Baden & Pfalz

Prostituierte in Bruchsal verletzt und beraubt

Anzeige

Zeugen gesucht

Eine 22-jährige Prostituierte ist am Samstag von einem bislang unbekannten Freier im Waldgebiet zwischen Bruchsal und Büchenau mit einem Messer bedroht worden. Der Tatverdächtige hielt ihr die Klinge an den Hals und fügte ihr Schnittverletzungen zu.

Anzeige

Als sich die junge Frau zur Wehr setzte, warf der Täter sie zu Boden, verletzte sie erneut mit seinem Messer und versetzte ihr Faustschläge. Schließlich forderte er Geld und flüchtete außerdem mit ihrem Mobiltelefon.  Die 22-Jährige konnte schließlich Spaziergänger auf sich aufmerksam machen, die die Polizei verständigten. Der Täter wird wie folgt beschrieben: Vermutlich Deutscher,  circa 170-175 cm groß, 30-35 Jahre alt, kräftige Statur, trug kurze, blonde nach hinten gekämmte Haare und eine Brille mit schwarzem Rahmen. Er hatte einen Drei-Tage-Bart und hellblaue Augen, er war bekleidet mit einer dunkelblauen Jeans, weißem T-Shirt mit schwarzer Aufschrift und trug Sportschuhe Er hatte ein braun-/beigefarbenes Klappmesser dabei.

Foto: Shutterstock

Anzeige