Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Baden & Pfalz

Dora und Franz aus Achern-Großweier stehen vor dem Nichts

Anzeige

Spendenaktion nach verheerendem Brand gestartet

Das Schicksal von Dora und Franz bewegt die Menschen in Achern-Großweier. Durch ein Unwetter hat das Geschwisterpaar fast alles verloren.

Anzeige

Die beiden 67- und 65-jährigen wohnten gemeinsam in ihrem Elternhaus - bis vor einigen Tagen ein Unwetter aufzog. Ein Blitz setzte das Gebäude in Brand, während Dora und Franz schliefen. Nachbarn weckten sie gerade noch rechtzeitig, so dass sie sich in Sicherheit bringen konnten. Doch das Feuer zerstörte einen Großteil des Gebäudes sowie eine Scheune und zwei Autos. Im Moment sind Dora und Franz bei Nachbarn untergekommen, doch langfristig stehen sie vor dem Nichts. Eine Wohngebäudeversicherung konnten sich die bescheidenen Geschwister nicht leisten. Und den Wiederaufbau aus eigener Tasche bezahlen? Undenkbar! Deshalb hat Ortsvorsteher Helmut Huber eine Spendenaktion ins Leben gerufen. Wenn Sie also Dora und Franz helfen wollen, dann spenden Sie bitte auf eins der folgenden Konten:

Sparkasse Offenburg Ortenau
Helmut Huber
IBAN: DE33 6645 0050 1005 0331 53

oder

Volksbank Ortenau
Helmut Huber
IBAN: DE43 6649 0000 0014 9695 00

Kennwort: "Spende - Brandfall Dora und Franz"

Bilder: Uwe Schmidt

Anzeige