Rhein-Neckar

Borussia Dortmund gegen Waldhof Mannheim

Anzeige

Tapferer Kampf im Regen

Das Benefizspiel am Dienstagabend haben die Gäste aus Dortmund mit 4:0 für sich entschieden. Die Waldhöfer kämpften aber tapfer!

Anzeige

Drei Tage nach der Niederlage gegen Bayer Leverkusen absolvierte Borussia Dortmund ein Test- und Benefizspiel gegen den SV  Waldhof Mannheim. Vor 21.327 Zuschauern im Carl Benz Stadion verloren die Waldhöfer zwar 0:4, jedoch schlugen sie sich tapfer gegen die Gäste aus dem Ruhrpott.


Bvb 477
Bvb 477, by regenbogenadmin

Waldhof Mannheim ließ sich vom BVB nichts gefallen

Bei strömendem Regen hielten die Waldhöfer gut mit und konnten sich auch ein paar Chancen herausarbeiten. Erst in der 32. Minute fiel das 1:0 der Dortmunder durch Immobile aus spitzem Winkel. Nach dem Seitenwechsel machte der SV Waldhof Mannheim aber unbeeindruckt da weiter, wo sie aufgehört hatten und konnten sich zwei Riesenchancen herausarbeiten. Die Nummer 2 im Tor der Dortmunder, Mitchell Langerak, parierte in der 57. Minute einen gefühlvollen und gut platzierten Schuss von Mannheims Sökler. Der Ball landete jedoch auf der Oberkante der Latte. Schade. In der 69. Minute antwortete Reus mit einem Weitschuss, der nur Knapp am Kasten der Waldhöfer vorbeiging. Er ist der 70. Minute fiel schließlich das 2:0 für Borussia Dortmund durch den U19-Nationalspieler Stenzel. In der 84. Minute schoss Reus einen Freistoß perfekt platziert ins linke Eck der Waldhöfer. 60 Sekunden später fiel der 4:0 Endstand durch Özbeck.

Kocak: "Es ist auch ein Stück weit Deine Mannschaft"

Die Einnahmen des Spiels kommen dem SV Waldhof Mannheim zugute. "Einige Spieler hätten wir uns ohne dieses Spiel gar nicht leisten können", gestand Waldhof-Trainer Kenan Kocak und fügte gegenüber BVB-Coach Klopp hinzu: "Es ist auch ein Stück weit Deine Mannschaft." Ein Schmunzeln konnte sich der stets gut aufgelegte Jürgen Klopp nicht verkneifen.

Die brennende Mülltonne

Wegen einer Äußerung Klopps vor einigen Jahren - er sagte, dass wenn man nach Mannheim führe, an brennenden Mülltonnen vorbei käme - zündete die Führungsetage von Waldhof Mannheim vor dem Spiel symbolisch eine Tonne an. "Das wäre doch nicht nötig gewesen", kommentierte der Übungsleiter von Borussia Dortmund die Geste.

Anzeige