Rhein-Neckar

15-Jähriger ersticht Schwester

Anzeige

Schreckliche Bluttat im Südelsass

Eigentlich hätte er auf seine Geschwister aufpassen sollen, so lange die Eltern nicht zuhause waren. Dann geschah das Unglück!

Anzeige


Shutterstock 132218297
Shutterstock 132218297, by regenbogenadmin

Man kann es fast nicht glauben - ein 15-Jähriger hat im Südelsass seine kleine Schwester erstochen und seinen kleinen Bruder schwer verletzt.

Eigentlich hätte er auf seine Geschwister aufpassen sollen, so lange die Eltern nicht zuhause waren. Zuerst hatte ihr Sohn behauptet, ein schwarz gekleideter Mann sei der Täter gewesen. Doch bei der Vernehmung verwickelte er sich in Widersprüche und gab schließlich zu, dass er selbst seine elfjährige Schwester getötet und seinen achtjährigen Bruder schwer verletzt hat.

Sein Motiv liegt noch völlig im Dunkeln. Laut Staatsanwaltschaft ist er ein begeisteter Computerspieler, ob das etwas mit der Bluttat zu tun hat, weiß man noch nicht. Inzwischen hat der Jugendliche zugegeben: Ja, er wollte seine Geschwister töten. Nach französischen Medienangaben habe er diesen Vorsatz nicht vor Tagen gefasst - allerdings haber er auch nicht im Affekt gehandelt. Der 15-Jährige wird sich wegen Mordes und versuchten Totschlags vor Gericht verantworten müssen. Sein 8-jähriger Bruder schwebt immer noch in Lebensgefahr.

Anzeige