Rhein-Neckar

Frontalzusammenstoß bei Rauenberg

Anzeige

Vollsperrung der B 39

Eine Person musste von der Feuerwehr aus dem demolierten Wagen befreit werden.

Anzeige

Zu einem Frontalzusammenstoß ist es am Donnerstagmorgen auf der B 39 gekommen.

Eine Person musste dabei von der Feuerwehr aus dem Auto befreit werden. Eine Unfallbeteiligte wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht. Durch den Unfall ist die B 39 aktuell voll gesperrt. Näheres ist zurzeit noch nicht bekannt.

Warum die beiden Pkws zusammenstießen, ist bisher noch nicht bekannt.

Anzeige