Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Gesamtsumme: 554.453,85
Jolanda D Accione Pollani aus Neckarsteinach 50,00 €
Silvia Kaiser aus 79285 Ebringen 50,00 €
Friedhelm Milde aus Mannheim 100,00 €
Wendelin Allgaier aus 77716 Hofstetten 30,00 €
Esther Berger aus Steinen 200,00 €
Matthias Kronstein aus Marktheidenfeld 20,00 €
Jutta Wellnitz aus 68775 Ketsch 100,00 €
Kirstin Kiener aus Ilvesheim 50,00 €
Jutta Breiter aus Sandhausen 100,00 €
Monika Philipp aus Kronau 50,00 €
Rhein-Neckar

​Ein kleiner Mischlingshund von Pitbull fast tot gebissen

Anzeige

Ludwigshafener leint seinen Pitbull nicht an

Ein 33-Jähriger Ludwigshafener ist am Montagmorgen mit seinem nicht angeleinten Pitbull in Ludwigshafen-Oggersheim spazieren gegangen.

Anzeige

Als ihm zwei Joggerinnen entgegen kamen mit einem kleinen Mischlingshund, griff der Pitbull diesen an, zerrte an ihm herum und verbiss sich in dem kleinen Hund. Trotz größter Anstrengung gelang es dem Mann zunächst nicht, seinen Pitbull von dem Mischlingshund loszubekommen. Als es ihm schließlich doch gelang, blieb der kleine Hund regungslos am Boden liegen. Die 45-jährige Joggerin verständigte daraufhin die Polizei und brachte ihren Hund zum Tierarzt. Der Pitbull wurde durch die Stadt beschlagnahmt. Der kleine Mischlingshund überlebte, allerdings hatte er mehrere tiefe Bisswunden, die vom Tierarzt behandelt wurden.
 

Anzeige