Rhein-Neckar

Tragischer Badeunfall in Ludwigshafen

Anzeige

19-Jähriger erleidet Krampf in Weiher und stirbt

Sie wollten die Sonne genießen und sprangen spontan in einen Weiher in Ludwigshafen. Das wurde einem jungen Mann zum Verhängnis. Er stirbt wenig später im Krankenhaus.

Anzeige

Der 19-Jährige ging mit seinem Bruder und Bekannten an einem Weiher in Ludwigshafen spazieren und ging dann spontan ins Wasser. Plötzlich erlitt der jungen Mann einen Krampf, wie die Polizei Ludwigshafen berichtet, und dann ging alles ganz schnell.

Er konnte sich nicht mehr an der Wasseroberfläche halten und ging unter. Andere Badegäste zogen ihn aus dem Wasser und leisteten Erste Hilfe. Der junge Mann aus Syrien wurde noch in ein Krankenhaus gebracht, wo er aber kurze Zeit später starb. Seine Angehörigen mussten psychologisch betreut werden.

Anzeige