Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Rhein-Neckar

Hunde aus überhitztem Auto gerettet

Anzeige

In Hockenheim

Unverantwortlich, wie ein Hundehalter am Sonntag mit seinen beiden Tieren umging.

Anzeige

Offenbar hatte der Fahrer eines BMW mit Erdinger Kennzeichen das Auto auf dem Parkplatz P 6 abgestellt, um die DTM-Rennsportveranstaltung auf dem Hockenheimring zu besuchen. Seine beiden Hunde ließ er im Fahrzeug zurück, öffnete aber die hinteren Seitenscheiben einen klitzekleinen Spalt. Dies reichte jedoch nicht aus, um für ausreichend Luftzirkulation bei den hohen Außentemperaturen zu sorgen. Einem Ordner fielen gegen 13.30 Uhr die beiden Hunde, darunter ein Windhund auf, die apathisch im Fahrzeug lagen und verständigte die Polizei. Mit einem Nothammer wurde daraufhin eine der Scheiben eingeschlagen. Da die Hunde bereits bewegungsunfähig waren und sich die Autotüren nicht öffnen ließen, mussten Beamte ins Fahrzeug klettern (der Innenraum hatte sich auf über 50 Grad aufgeheizt) und die Hunde nach draußen heben. Ihre Körper wurden mit kaltem Wasser gekühlt; es wurde auch für reichlich Wasseraufnahme gesorgt. Anschließend wurden die Tiere beim Bauhof der Stadt Hockenheim weiterversorgt, wo der Hundehalter seine Tiere und seine Wertsachen aus dem Fahrzeug nach der Rennveranstaltung abholen kann. Eine Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz bekommt er obendrauf.

Anzeige