Rhein-Neckar

​Lastwagen rollt führerlos auf Tankstelle zu

Anzeige

100.000 Euro Schaden

Lastwagenfahrer vergisst Handbremse anzuziehen und sorgt für einen großen Schaden.

Anzeige

Nachdem ein LKW-Fahrer am Montag seine Ladung in einem Gewerbegebiet in Monsheim abgeladen hatte, koppelte er den Anhänger wieder an das Fahrzeug. Dabei vergaß er allerdings die Handbremse anzuziehen. Als er sich hinter seinen Laster begab, setzte sich dieser samt Anhänger in Bewegung und rollte vorwärts den Parkplatz des Supermarktes, über die Straße und die Böschung zur gegenüberliegenden Tankstelle, herunter. Die Bordsteineinfassung zur Tankstelle wurde dabei aus dem Boden gerissen und schlitzt den Kraftstofftank des Lastzugs auf, woraufhin ca. 100 Liter Diesel austraten. Auf dem Tankstellengelände war eine Frau gerade am Tanken, als ihr der Laster plötzlich entgegenrollte. Sie konnte sich im letzten Moment in Sicherheit bringen. Allerdings prallte der Laster gegen ihr Auto und drückte es nach vorne an die Säule des Tankstellendaches. Das Tankstellengebäude brachte den LKW schließlich zum Stehen. Verletzt wird niemand, der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 100.000.-- Euro.
 
Bild: Polizeidirektion Worms 

 
Anzeige