Rhein-Neckar

Pech für Mannheimer Automatenspieler

Anzeige

Unbekannte verprügeln und rauben 52jährigen aus

Wie gemein: Automatenspieler gewinnt - nur Sekunden später wird er niedergeschlagen und ausgeraubt. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur.

Anzeige

Die Freude über seinen Gewinn hielt kurz - dann war ein 52jähriger Automatenspieler in einem Mannheimer Café mehrere hunderte Euro auch schon wieder los. Der Automat war gerade dabei das Geld auszuspucken, als der Gewinner durch den Kopfstoß eines weiteren Gastes niedergestreckt wurde. Dessen Komplizen drängten ihn dann vom Automaten weg - ein weiterer räumte das Geld aus. Danach flüchteten die Räuber zu Fuß. Den Haupttäter beschrieb das Opfer als ca. 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,60 m groß, muskulöse Statur und "bulgarischem Aussehen". Das Raubdezernat des Kriminalkommissariats Mannheim ermittelt jetzt. Zeugen, welche Hinweise auf die Täter geben können, sollen sich bitte unter der Nummer 0621 / 174 - 5555 melden.

Anzeige