Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Rhein-Neckar

Sensation an Heidelberger Uniklinik

Anzeige

Ungeborenes Kind im Mutterleib operiert

Den Heidelberger Ärzten ist ein kleines Wunder gelungen.

Anzeige

Das ist europaweit der erste Eingriff dieser Art: Ärzte der Heidelberger Uniklinik haben ein ungeborenes Kind im Mutterleib operiert.

Bei Ultraschall-Aufnahmen diagnostizierten sie einen offenen Rücken bei dem Jungen, der den Namen Karl trägt. Wenn das Rückenmark eines Ungeborenen offen liegt und somit ungeschützt ist, kann es durch das Fruchtwasser Schäden erleiden. Trotzdem wurden Kinder mit offenem Rücken bislang erst nach der Geburt operiert.

Die Ärzte entschieden sich für einen Eingriff vor der Geburt. Dafür arbeiteten Gynäkologen, Neurochirurgen, Neonatologen und Anästhesisten der Heidelberger Uniklinik eng zusammen.

Die OP verlief erfolgreich. Das Rückenmark, die harte Hirnhaut und schließlich die Haut des Jungen konnten Schicht für Schicht verschlossen werden. Der kleine Karl wurde 11 Wochen nach dem Eingriff in Heidelberg per Kaiserschnitt zur Welt gebracht.
 

Anzeige