Rhein-Neckar

Für mehr Gleichberechtigung von Homosexuellen

Anzeige

Rund 70.000 Besucher sind heute zum Christopher Street Day nach Mannheim gekommen. Bunte Wagen und Menschen in ausgefallenen Kostümen zogen am Nachmittag durch die Quadrate.

Anzeige

Unter dem Motto "Ich will..." demonstrierten die Teilnehmer des Christopher Street Days heute seit 14.30 Uhr in Mannheim für gleiche Rechte für Schwule, Lesben und Bisexuelle. Angeführt wurde der Umzug von einem Banner, das an die Opfer des Anschlags in Orlando erinnern sollte. Ansonsten standen vor allem Forderungen nach Gleichberechtigung bei den Themen Ehe und Adoption im Vordergrund. Der bunte Umzug führte vom Marktplatz über den Paradaplatz durch die Innenstadt. Noch bis zum Abend soll in Mannheim friedlich gefeiert werden.

Anzeige