Rhein-Neckar

Mann kracht in Mannheimer Autohaus

Anzeige

Mit dem Auto direkt durch die Eingangstür

Anstatt zu parken fährt der 82-jährige Autofahrer in ein Autohaus in der Mannheimer Oststadt.

Anzeige

Mittwochmorgen fuhr der Mann mit seinem Auto zunächst auf den Parkplatz vor dem Autohaus. Doch er bremste nicht, sondern setzte seine Fahrt fort, dabei brach er durch die geschlossene Glastür des Gebäudes und fuhr bis zum Verkaufsraum. Erst durch Mitarbeiter konnte sein Wagen gestoppt werden. Dabei wurde niemand verletzt.
Sein Auto kam mit einem Schaden von 1000 Euro davon. Die kaputte Glastür jedoch hat einen Sachschaden von 10.000 Euro.
 

Anzeige