Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Rhein-Neckar

Mannheim: Raser bremst andere aus und begeht Fahrerflucht

Anzeige

Der rücksichtslose Fahrer wird gesucht!

Wer hat diesen rücksichtslosen Fahrer gesehen?

Anzeige

Drängler, Raser und Fahrer, die die Hupe häufiger betätigen, als die Bremse - oft hat man den Eindruck, das Fahrverhalten vieler wird in der Stadt und auf Landstraßen immer aggressiver. Obwohl es zum Glück auch immer noch nette und aufmerksame Autofahrer gibt, macht hier mal wieder ein Negativ-Beispiel von sich Reden.

Die Polizei sucht jetzt einen Raser, der in der Mannheimer Neckarstadt einen Unfall verursacht hat und dann einfach flüchtete. Entstanden ist der Unfall vor allem ungeduldiges und rücksichtsloses Fahrverhalten. Ein unbekannter Audi-Fahrer war am Donnerstag gegen 19.30 Uhr in der Untermühlaustraße in Richtung Waldhof unterwegs.

Der Audi-Fahrer beschleunigte mehrmals stark und bremste ebenso stark ab. Nach einem Überholvorgang scherte er kurz vor dem Auto einer 25-jährigen Frau ein und machte daraufhin - vermutlich zur eigenen Frustbewältigung - eine Vollbremsung bis zum Stillstand. Die 25-Jährige, die hinter ihm fuhr, konnte ihr Auto gerade noch rechtzeitig zum Stehen bringen. Auch dem dahinter fahrenden 26-Jährigen gelang es noch, seinen BMW zu bremsen. Diesem fuhr jedoch ein 44-jähriger Mann mit seinem VW auf und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Nach dem Unfall beschleunigte der Audi-Fahrer stark und flüchtete in Richtung Waldhof.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und Hinweise zum Fahrer des Audi geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier MA-Neckarstadt, Tel.: 0621/3301-0 zu melden.

Anzeige