Rhein-Neckar

​Mit Blumenstrauß getarnt ins Seniorenheim

Anzeige

Einbrecherinnen mit besonderer Masche

Zwei Frauen sollen am Montagnachmittag in ein Seniorenheim in Heidelberg eingebrochen sein.

Anzeige

Die mutmaßlichen Einbrecherrinnen sollen zuvor an mehreren Wohnungen des Heims geklingelt und so geprüft haben, ob jemand zu Hause ist. Um hierbei wie "normale" Besucher auszusehen, hatten sie einen Blumenstrauß dabei.
Dann sollen sie in die Wohnung einer 88-Jährigen eingebrochen sein und Schmuck sowie eine Uhr im Gesamtwert von 4.500 Euro gestohlen haben.
Drei Mitarbeiterinnen des Heims hielten die beiden Frauen im Alter von 16 und 37 Jahren fest, bis die Polizei eintraf. Bei der Untersuchung der Frauen wurde der Schmuck nicht gefunden. Die Ermittlungen dauern an.
Weitere Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Heidelberg-Süd unter Telefon 06221/34180 in Verbindung zu setzen.

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de