Rhein-Neckar

Brutaler Überfall in Mannheim Käfertal

Anzeige

Polizei sucht jetzt Zeugen

Gestern Abend wurde in Mannheimer Stadtteil Käfertal ein Mann brutal verletzt und ausgeraubt.

Anzeige

Der 64-jährige war kurz nach 20 Uhr in einer Sparkassenfiliale im Speckweg, um Geld abzuheben. Nachdem er fertig war und gehen wollte, wurde er plötzlich von hinten mit einer Eisenstange auf den Kopf geschlagen und fiel zu Boden. Als der Mann versuchte sich zu verteidigen, wurde er erneut mehrmals mit der Eisenstange geschlagen. Daraufhin gab er den Tätern Geld in Höhe von mehrere hundert Euro. Danach flüchteten sie.

Die Beschuldigten sind ca. 175 cm groß und vermutlich Südosteuropäischer Herkunft. Einer der beiden trug eine hellblaue Jacke mit breiten schwarzen Querstreifen und dunkler Hose. Der andere trug eine dunkle Jacke und dunkle Hose. Beide waren mit Tüchern maskiert.
Der Geschädigte wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Zeugen, sowie ein Ehepaar das sich kurz vor der Tat in der Sparkassenfiliale aufhielt, werden gebeten sich unter 0621/174-5555 bei der Polizei zu melden.
 

Anzeige