Rhein-Neckar

Sperrung nach Unfall auf A5

Anzeige

Ein Unfall auf der A5 führte heute zu einer Vollsperrung.

Anzeige

Kurz vor 13 Uhr fuhr eine Frau rund 500 Meter vor der Anschlussstelle Heidelberg/Schwetzingen mit ihrem Fiat Panda auf einen Jeep auf. Dabei wurde die Autofahrerin sowie der Autofahrer des Jeep verletzt. Beide mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Der Hund des Jeep-Fahrers wurde von der Berufsfeuerwehr zur Versorgung mit auf die Wache genommen. Wegen den Rettungs- und Aufräumarbeiten musste die A5 in Richtung Karlsruhe kurzzeitig gesperrt werden. Der Verkehr staute sich auf bis zu 5km zurück.

 

Anzeige