Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Rhein-Neckar

Exhibitionist erschreckt zwei Frauen

Anzeige

Heidelberger Polizei sucht Zeugen

In der Heidelberger Weststadt schockte am Dienstagabend ein Exhibitionist gleich zwei Frauen.

Anzeige

Eine 31-Jährige Frau war in der Kaiserstraße unterwegs, als sie plötzlich von einem Unbekannten angesprochen wurde. Als sie zu ihm herüber schaute, sah sie, wie dieser mit heruntergelassener Hose stand und sein Glied präsentierte. Daraufhin zog die Frau sich sofort in ein Gebäude in der Nähe zurück. Erst am nächsten Tag alarmierte sie aber die Polizei über den Vorfall.

Kurz nach der ersten Tat, meldete sich eine 31-Jährige bei der Polizei. Auf der Kaiserstraße sei ein Mann zwischen zwei Autos vor sie gesprungen. Dieser hatte ebenfalls seine Hose heruntergelassen und fasste sich dabei in den Schritt.

Nach bisherigen Ermittlungen, könnte es sich bei beiden Fällen um denselben Mann handeln. Da die Suche mit mehreren Streifen erfolglos blieb, bittet die Polizei Heidelberg nun Zeugen sich unter 0621 / 174 - 5555 telefonisch zu melden.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: ca. Mitte bis Ende 50, etwa 1,75 m groß, leichte Falten, graumelierte Haare und Brillenträger. Die Brille hat demnach rundliche Gläser und ein dünnes Gestell. Bekleidet war er laut Aussage der Frau mit einer dunklen Hose, schwarzen Jacke und einer dunklen Wollmütze.
 

Anzeige