Rhein-Neckar

Schock für 100 Schüler in Hemsbach

Anzeige

Brandstiftung in Hebelschule

In der Hebelschule in Hemsbach hat es am Dienstagmittag gebrannt.

Anzeige

Kurz nach 13 Uhr ging der Brandalarm los, woraufhin die etwa 100 Grundschüler evakuiert werden mussten.
Auslöser für den Brand war ein Mülleimer in der Toilette im Erdgeschoss. Der wurde laut Polizei angezündet.
Die Schulleiterin hat den Eimer nach draußen gebracht, wo er von der Feuerwehr abgelöscht wurde.

Die Schulleiterin erlitt dabei eine Schnittverletzung. Sonst hat sich aber zum Glück niemand verletzt.

Wie sich herausstellte, gab es am 6. Dezember 2016 einen ähnlichen Vorfall in der Schule.
Die Polizei Hemsbach bittet Zeugen, die Hinweise geben können, sich unter der Nummer: 06201/71207 zu melden.
 

Anzeige