Rhein-Neckar

​Hausbrand in Weinheim

Anzeige

Haus nicht mehr bewohnbar

Am Donnerstag gegen 17:45 Uhr brach ein Feuer in einem zweistöckigen Wohnhaus aus.

Anzeige

Ein Großaufgebot von 74 Einsatzkräften aus Weinheim, Lützelsachsen, Rippenweiher und Ritschweiher war vor Ort.
Fast drei Stunden hat es gedauert, bis der Brand gelöscht war. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca.100.000 Euro.
Zwei Feuerwehrmänner wurden durch das Einatmen von Rauchgas verletzt. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.
 

Anzeige