Rhein-Neckar

Unfallflucht auf A 659

Anzeige

Sachschaden in Höhe von 2000 Euro entstanden

Am Donnerstagmorgen kam es auf der A 659 in Richtung Mannheim zu einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht.

Anzeige

Der unbekannte Autofahrer fuhr gegen 9.20 Uhr am Autobahnkreuz von der A 5 kommend auf die A 659 in Richtung Mannheim. Als er vom Beschleunigungsstreifen auf die rechte Fahrspur wechseln wollte, nahm er einem 36-jährigen Fiat-Fahrer die Vorfahrt. Der 36-Jährige wich nach links aus, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei stieß er gegen den Audi eines 23-jährigen Mannes, der auf der linken Fahrspur unterwegs war. Der Unbekannte flüchtete anschließend von der Unfallstelle. An Fiat und Audi entstand Sachschaden in Höhe von über 2.000 Euro.

Das Fahrzeug des Unbekannten soll ein weißer Kastenwagen gewesen sein. Weitere Details zum Auto und zum Fahrer ist nicht bekannt.

Die Autobahnpolizei Mannheim bitte nun Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise geben können, sich unter 0621/47093-0 zu melden.

Anzeige