Rhein-Neckar

Heidelberg: Schwanenküken aus Nest verschwunden

Anzeige

Tod vermutlich durch natürliche Feinde

Drama an der Alten Brücke in Heidelberg: Ende Mai/Anfang Juni sind sieben frisch geschlüpfte Schwanenküken verschwunden.

Anzeige

Bereits letztes Jahr im Mai hatte es rund um die Schwäne in Heidelberg Unruhe gegeben. Zwei Eier waren nämlich vom Hochwasser weggespült worden. Die Bürger sind in diesem Jahr deshalb besonders besorgt und forderten das Umweltamt auf die Eier besser zu schützen. Da man diese nicht einfach wegnehmen darf, wurden daraufhin Absperrungen und Sandsäcke aufgebaut zum Schutz der Küken.

Doch in diesem Fall war nicht der Regen Schuld: Offenbar wurden die Küken von ihren natürlichen Fressfeinden getötet, das sind zum Beispiel Ratten, Füchse, Habichte oder Marder. Laut dem Heidelberger Naturschutzbund komme es häufiger vor, dass Nester oder Eier verloren gehen.

Anzeige