Rhein-Neckar

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier in Bensheim

Anzeige

Hoher Besuch beim Hospiz Bergstraße

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist in der Region: Beim Antrittsbesuch in Hessen hat er zusammen mit seiner Frau Elke Büdenbender auch das Hospiz Bergstraße besucht.

Anzeige

Der Antrittsbesuch von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier stand ganz unter dem Motto "Ehrenamt". Dazu besuchte er verschiedene Einrichtungen in ganz Hessen, unter anderem die Justus-Liebig-Universität in Gießen, die Kindertagesstätte Kinderhaus Schatzkiste und auch das Hospiz Bergstraße in Bensheim. Bei einem gemeinsamen Gespräch mit den Ehrenamtlichen und dem Träger des Vereins ging es um die Bedeutung der Hospizarbeit heute und in Zukunft, ehrenamtliches Engagement und neue Projekte. In Planung ist momentan ein Hospizgarten und eine Hospiz-Akademie, in der das Wissen über den Umgang mit Menschen am Lebensende weitergegeben werden soll. Zum Abschluss des Besuchs ging es noch auf einen Rundgang durch den Wohnbereich.

Steinmeier selbst hat auch einen persönlichen Bezug zum Thema Hospiz. Sein Vater, Walter Steinmeier, ist 2012 mit 83 Jahren in einem Hospiz verstorben. Er habe großen Respekt vor der ehrenamtlichen Arbeit, so der Bundespräsident.

Anzeige