Rhein-Neckar

Polizei beschlagnahmt 1,7 kg Marihuana und 20 Gramm Amphetamin

Anzeige

Verdächtiger sitzt in U-Haft

Bei einer Polizeikontrolle am Mittwochmorgen um 10 Uhr beschlagnahmten die Beamten 1,7 kg Marihuana und 20 Gramm Amphetamin.

Anzeige

Auf der A 5 am Autobahn am Kreuz Wiesloch-Walldorf war den Polizisten ein Peugeot mit zwei Personen aufgefallen. Aus dem Auto kam ein markanter Cannabisgeruch und die beiden 26-jährigen Fahrzeuginsassen zeigten sich deutlich nervös. Die Polizisten dursuchten daraufhin den Wagen und beschlagnahmten einen Rucksack mit 1, 7 kg Marihuana und 20 Gramm Amphetamin. Der Rucksack soll dem Beifahrer gehören, der dann vorläufig fetsgenommen wurde. In der Wohnung des Verdächtigen konnten weitere Betäubungsmittel sowie Verpackungsmaterial, Utensilien zum Betäubungsmittelanbau und eine größere Bargeldmenge sichergestellt werden.
 
Dem Fahrer des Wagens wurde lediglich eine Blutprobe entnommen. Er ist wieder auf freiem Fuß. Ihn erwartet nun eine Anzeige.
 
Die weiteren Ermittlungen führt nun das Drogendezernat der Kripo Heidelberg. Der Verdächtige sitzt in U-Haft.
 

Anzeige