Rhein-Neckar

Angriff auf Mannheimer Polizeiposten

Anzeige

Betrunkene werfen Böller

Schlechter Scherz oder pure Dummheit? Am frühen Morgen haben drei Männer Böller in den Eingangsbereich der H-Wache in den Quadraten geworfen. Dabei wurden ein Schaukasten und eine Bodenfliese beschädigt. Verletzt wurde niemand – die mutmaßlichen Böllerwerfer wurden geschnappt.

Anzeige

Kurz nach 6 Uhr warfen die Männer im Alter zwischen 20 und 21 Jahren die Böller in den Eingangsbereich. Die Polizisten der H-Wache reagierten sofort und verfolgten die Flüchtenden. Schon im Bereich des Marktplatzes wurden sie eingeholt und mit aufs Revier genommen. Eine Atemkontrolle ergab bei den Männern jeweils zwischen 0,7 und 1,6 Promille Alkohol im Blut. Nach ersten Ermittlungen liegt bei den drei Verdächtigen offenbar kein politisches Motiv für ihre Tat vor. Kurzzeitig hatte auch der Staatsschutz gegen sie ermittelt. Alle drei Verdächtigen erwartet jetzt ein Ermittlungsverfahren.

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de