Rhein-Neckar

Lackspray, eine Schaufel und Sand helfen Dieb nicht

Anzeige

Kuriose Verfolgungsjagd in Ilvesheim

Dieb versucht sich mit einem Lackspray, Sand und einer Schaufel zu wehren und wird trotzdem geschnappt.

Anzeige

Ein 22-Jähriger versuchte am Sonntagnachmittag gegen 12 Uhr etwas aus einem Auto zu stehlen, das auf einem Firmengelände abgestellt war.
Er setzte sich in das Fahrzeug und suchte nach Diebesgut. Dabei wurde er vom Besitzer des Autos überrascht, der ihn aufforderte das Auto und das Gelände zu verlassen.  
Nachdem der Mann ausgestiegen war, besprühte er den 58-jährigen Autobesitzer mit einer Lacksprühflasche. Der konnte ausweichen und rief die Polizei.  
Daraufhin flüchtete der 22-Jährige durch eine Hecke in Richtung Neckarufer. Bei der Flucht kletterte er über eine Mauer auf ein Anwesen und versuchte dort ein Fahrrad zu klauen.
Auch hierbei wurde er ebenfalls vom Besitzer überrascht und zur Rede gestellt. Der 22-Jährige warf dem Mann eine Handvoll Sand und Erde ins Gesicht und setzte seine Flucht Richtung Neckar fort.
Der Fahrradbesitzer und aufmerksam gewordene Nachbarn folgten dem Flüchtenden. Dieser warf mit einer Kehrschaufel nach seinen Verfolgern, traf jedoch nicht.
 
Am Neckarufer angekommen, sprang er ins Wasser und wollte ans gegenüberliegende Ufer schwimmen.
Doch auch das gelang ihm nicht. Ein Mann schwamm dem Flüchtigen entgegen und hinderte ihn daran das Wasser zu verlassen.
Am Ufer konnte ihn die Polizei schließlich festnehmen. Auch gegenüber den Polizisten verhielt sich der 22-Jährige aggressiv.
Gegen den Mann wird nun wegen Diebstahls, des versuchten Diebstahls und der versuchten gefährlichen Körperverletzung in mehreren Fällen ermittelt.
 
 

Anzeige