Rhein-Neckar

15-monatiges Mädchen fällt aus fahrendem Auto

Anzeige

Eine Mutter steht unter Schock

Am frühen Montagabend gegen 19 Uhr fuhr die Mutter in Viernheim in einen Kreisel.

Anzeige

Als sie einen Luftzug bemerkte, war es schon zu spät. Die 15 Monate alte Tochter war bereits aus dem Auto gefallen und lag im Kreisel.

Was war passiert?

Das kleine Mädchen und ihr 3-jähriger Bruder saßen angeschanllt in den Kindersitzen auf der Rückbank. Der Junge schnallte zuerst sich unbemerkt los und danach seine Schwester. Als die Mutter in den Kreisel einbog, öffnete das Mädchen die Autotür von alleine. Durch die Fliehkraft fiel sie daher aus dem Auto auf die Straße im Kreisel.

Das Kleinkind zog sich schwere Verletzungen am Kopf zu und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Ein Sprecher der Polizei sagte, dass nur durch die schnelle Reaktion der folgenden Autos nicht noch schlimmeres passiert ist. Der Bruder und die Mutter erlitten einen Schock.
 

Anzeige