Rhein-Neckar

Mannheimer wollte seine Ehefrau töten

Anzeige

39-Jähriger in Haft

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mannheim wurde Haftbefehl gegen einen 39-Jährigen Mann erlassen. Er soll am Samstag versucht haben seine 32-jährige Ehefrau zu töten.

Anzeige

Die beiden Eheleute waren in der Nacht von Freitag auf Samstag in einen Streit geraten. Nachdem sich die beiden zum Schlafen ins Bett gelegt hatten, soll der Mann seiner schlafenden Frau mit einem Messer in den Rücken gestochen haben. Der Mann soll sich dann noch entschuldigt haben. Wollte offenbar aber auch verhindern, dass seine Ehefrau den Rettungsdienst verständigt.
Die 10-jährige Tochter der Frau rief dann bei den Nachbarn einen Krankenwagen. Die Frau hatte durch den Messerstich lebensgefährliche Verletzungen erlitten und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.
Der 39-Jährige konnte noch am Tatort festgenommen werden.
 
 
 

Anzeige
Online Radio hören mit radio.de