Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? Radio Regenbogen verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren damit über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt direkt nachdem sie passieren.
Heute keine Lust? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!
Rhein-Neckar

Erneut mehr Briefwähler in Mannheim

Anzeige

Viel los im Wahlbüro

Es gibt offenbar ein Trend zur Briefwahl - das klassische Wählen am Wahltag wollen offenbar immer weniger Menschen machen. Und das sorgt in den Wahlbüros der Kommunen für ordentlich Mehrarbeit. Auch im Mannheimer Rathaus.

Anzeige

Zehntausende Mannheimer haben´s schon gemacht: Sie haben per Brief für die Bundestagswahl am 24. September abgestimmt. Und das sind laut Jürgen Martin, Mitarbeiter im Wahlbüro im Rathaus, erneut deutlich mehr als bei der letzten Wahl. Rund 200.000 Mannheimer sind Wahlberechtigt – knapp ein Viertel von ihnen hat die Briefwahl schon beantragt. Und es werden täglich mehr. Bearbeitet wird das von den Auszubildenden der Stadt Mannheim. Die kümmern sich darum, dass die angeforderten Unterlagen ankommen. Tausende Umschläge sind so schon durch ihre Hände gegangen. Laut Jürgen Martin gehen die auch in alle Welt! So wurden Briefwahlunterlagen für die kommende Bundestagswahl auch nach Australien oder Afrika verschickt.

Noch bis zwei Tage vor der Wahl kann man übrigens noch Briefwahl beantragen – danach geht das nur noch im absoluten Ausnahmefall, so Martin. In Mannheim ist das Wahlbüro im Mannheimer Rathaus – den Umschlag kann man aber auch direkt davor in einen Briefkasten werfen.
 

Anzeige